Vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Website.

Mein Name ist Dr. Stefan Gros und ich arbeite als CFO, Kaufm. Geschäftsführer und Senior Advisor.

Meine sensiblen Mandate werden streng vertraulich behandelt.
Es besteht gegenüber den Stakeholdern der Unternehmen eine Informationspflicht,
der ich mit dieser Webseite gerecht werden möchte.

Als CFO, Geschäftsführer und Berater für internationale Familienunternehmen und börsennotierte Konzerne habe ich in den letzten Jahren komplexe Aufgaben  erfolgreich bewältigt.

Dies umfasste u.a.:

1. Weiterentwicklung von CFO-Ressorts (Digitalisierung, Controlling, Reporting) und Anpassung der Unternehmensstrategie

2. Unternehmensfinanzierung zur Schaffung von langfristigem Handlungsspielraum (Wachstum, Neuausrichtung),

3. Börsengänge, M&A Transaktionen, Eigentümerwechsel

4. Performance Steigerung, Neuausrichtung mit Maßnahmen-Management, Transparenzschaffung.

Als Finanz- und Value Management-Experte kombiniere ich finanz- und leistungswirtschaftliches Know How.

Profil  Dr. Stefan Gros     

Bankkaufmann, Diplomkaufmann, Dr. rer. pol. Universität Köln
Certified Accountant (IFRS, US GAAP), Executive Program IMD Lausanne

 

Tel. +49 (0) 01520-8682520

stefan.gros@dr-gros.de

www.stefan-gros.de

Wesentliche Erfolge

  • Nachhaltige Ergebnisverbesserung in 2-stelliger € Mio. Höhe durch strategisches Kosten-Mgmt. und digitale Transformation
  • Steigerung des Unternehmenswertes durch operative und vertriebsunterstützende Maßnahmen ( DIGITAL, WCM, OPEX )
  • Unternehmensfinanzierungen (KfW, Club-Deal, Schuldschein) u. Börsengänge, Kapitalerhöhung, Banken-Management
  • Internationalisierung (SAP Roll Out, China, USA-Greenfield)
  • M&A-Transaktionen, Post Merger Integration

Unternehmerische bzw. Management-Erfahrung

  • CFO von Haus der Kunst ab 1. Oktober 2017
  • Mannesmann Demag AG, Infineon Technologies AG
  • CFO von AGIP Deutschland, Partner Roland Berger Spin Off
  • Partner Management Team AG
  • Finanzvorstand , stv. CEO bzw. Transformation Officer, u.a.:
    • Großhandel Healthcare, ANZAG AG, Dax 100 (2010)
    • Maschinenbau Tec-Dax u. Private Equity Technologie Exit
    • Online-Händler Electronics, Family Office Investment
    • Renewable-Projektierer u. Verpackungsindustrie, PE-Einstieg
    • Bridgestone Reifen u. Fritz Winter Automotive (2016/17)
  • CFO, Geschäftsführer oder beratend als Leiter Value Management, Corporate Finance mit Fokus auf Wertsteigerung für mittelständische Konzerne und Familienunternehmen

Branchen- und Internationale Erfahrung

  • Maschinen und Anlagenbau, Automobile, Zuliefer-Technologie
  • Großhandel Apotheken, Logistik, Healthcare, E-Commerce
  • Joint Venture China und Greenfield USA
  • Globale, steueroptimierte Beteiligungsstrukturen

Sonstiges Engagement

  • Mitglied Digital Finance- und M&A-Arbeitskreis der Schmalenbachgesellschaft
  • Industrial Advisor für Bain & Company, Deloitte, Metzler
  • Dozent Kath. Univ. Eichstätt / Ingolstadt Business Valuation
  • Beirat Deutsche Bank AG, Region Mitte (2009-2016)

Ein CFO oder CxO steht heute in der Verantwortung, über alle Unternehmensbereiche hinweg nachhaltig Mehrwert zu schaffen. Dies ist mein Anspruch.

Corporate Finance.

Die Weiterentwicklung der Finanzierungsstrategie mit der Identifikation von Optimierungspotenzialen, sichert die Basis für Wachstum und schafft somit Wert.

Die erfolgreiche Strukturierung und Umsetzung von Eigenkapital- und Fremdkapital Instrumenten – gerade in anspruchsvollen Situationen – ist mein Beitrag zum Erfolg.

Digitale Business Transformation.

Thesen zum Digitalen Umbau:

  • Branchenkonvergenz – Ja Bitte! Die Digitale Ökonomie kennt keine Branchengrenzen. Sie schafft sich eigene Ökosysteme, ignoriert alte Industriegesetze und reißt Eintrittsbarrieren ein. Gewinner sind diejenigen, die sich ganz dem Kundennutzen verschreiben.
  • Transformation, Reorganisation wird zum „new normal“
  • Nur wer sein Industriesilo verlässt, kann relevante Kundenbedürfnisse entdecken und adressieren.

Meine Erfahrung mit Geschäftsmodellen in diversen Branchen ist somit ein maßgeblicher Added Value bei der Beurteilung von Digitalisierungs-Strategien, -Maßnahmen und -Potentialen erfolgreicher Unternehmen.
Wettbewerb, Organisation, Technologie sind im digitalen Umbruch – Mein Anspruch ist es dies zum Vorteil der Unternehmen optimal zu nutzen.

Als CFO und Chief Transformation Officer erfasse und steuere ich Digitale Transformations-Prozesse. Damit auf dem Weg in die Zukunft die Luft nicht ausgeht, schnelle Entscheidungen möglich sind helfen integrierte Businessplanungen, strategisches Kosten-Management und strikte Kosten-Kontrolle.

Value Management, Wachstum und M&A.

Value Management steigert die Wettbewerbsfähigkeit und Ertragskraft eines Unternehmens. Bei der Konzeption und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen übernehme ich Verantwortung und bringe meine Erfahrung ein.

Erfahrung bei Mergers & Acquisition 
+ Commercial Due Diligence
+ Unternehmensbewertung und Fairness Opinions
+ Post Merger Integration
+ Distressed M&A

Sie können mich gerne per E-Mail unter stefan.gros at dr-gros.de oder telefonisch unter +49 8024 9029172 kontaktieren.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Der große Zusammenhang ganz klein.

Als CFO, Kaufm. Geschäftsführer oder Leiter Performance Management übernehme ich auch Aufgaben in Sondersituationen. Dies bedeutet, dass die weitere Unternehmensentwicklung an einem Wendepunkt ist. Dies kann eine Wachstumsschwelle sein, die sowohl eine stratgisch-konzeptionelle als auch eine opertative Weiterentwicklung erfordert. Die Dauer eines Vorstands- oder Beratungs- Mandats ist deshalb ex ante ungewiß.

Ein CFO ad interim kann mehrer Jahre in einem Unternehmen wirken. Hier besteht kein Unterschied zu klassischen CFO Aufgaben. Der Unterschied besteht in der Bereitschaft  eine Situation zu bewältigen, ohne den eigenen Verbleib im Unternehmen in den Mittelpunkt zu stellen.  Gerne stehe ich für ein mehrjähriges Mandat zur Verfügung.

Executive Interim Manager werden von Unternehmen immer zeitlich befristet vor dem Hintergrund einer spezifischen Herausforderung  eingebunden.   Neues Know How wird eingebracht und Lösungsansätze werden mit dem Management erarbeitet. Meist ensteht ein „Corpsgeist“, der über das Projekt hinaus verbindet. Mit einem Netzwerk an exzellenten Fachleuten wird best practise und Nischen-Know How sicher gestellt.

Sollte das Mandat zeitlich befristet ist, ist mein Handeln auf den langfristigen Erfolg des Unternehmens ausgerichtet. Mit strategischen Kostenmanagement gelingt es beispielsweise für strategisch wichtige Wachstumsprojekte Betriebsmittel freizusetzen. In der Regel finden sich versteckte Potentiale in jedem Unternehmen, die man für eine erfolgreiche Umstrukturierung nutzen kann.

Meine Aufgabe als  CFO oder Unternehmensberater  ist auch die Businessplan Verifikation und Erstellung einer integrierten Planung. Mein Wertbeitrag ist die operative Umsetzung .